Evangelische Kirchengemeinden Obermeiser und Westuffeln

EVANGELISCHE KIRCHENGEMEINDEN EHRSTEN, FÜRSTENWALD UND MEIMBRESSEN

Die Angebote am Donnerstag morgen

Ab dem 20. September beginnen von 10-11.45 Uhr drei neue Gruppen ihre Arbeit:

·       die Schulkinder mit dem Projekt „ Märchen“

·       die Mittleren mit dem Programm „Kindergarten plus“

·       die Kleinen und Minis mit kleinen Aktivitäten und Angeboten zu Formen und  

           Farben

Im Folgenden werden alle Gruppen und ihre Themen ausführlicher vorgestellt:

Die Schulkindstunden stehen dieses Jahr unter dem Motto „Märchen“. Jede wird gemeinsam mit einem Lied begonnen, anschließend hören wir entweder ein neues Märchen oder wiederholen den Inhalt des Letzten. Für jedes Märchen werden verschiedene Stationen angeboten, die Aufgaben und Aktivitäten zu Zahlen und rechnen, Buchstaben und schreiben, kleine Rätsel und selbstdurchzuführende Gestaltungsangebote beinhalten.

Bei den Märchen „ Die Bremer Stadtmusikanten“ und „ Schlaraffenland“ setzen wir noch zusätzlich die Schwerpunkte Verkehrserziehung und Zahnpflege/ Gesunde Ernährung.

Im nächsten Halbjahr werden die Kinder ein eigenes Märchen erfinden und dessen Aufführung planen.

 

Kindergarten plus ist ein Bildungs- und Präventionsprogramm zur Stärkung der kindlichen Persönlichkeit.

Kindergarten plus fördert verschiedene Entwicklungen der Kinder. Das Programm zeigt zum Beispiel, wie sie richtig mit anderen Menschen und ihren Gefühlen umgehen können. Die Kinder sollen widerstandsfähig gegen Gefahren werden, zum Beispiel gegen Süchte. Außerdem zeigt das Programm den Kindern, wie sie Streit und Probleme ohne Gewalt lösen können.

In neun Bausteinen geht es um die Themen Körper, Sinne, Gefühle, Beziehungen, Grenzen und Regeln.

In Spielen, Übungen, Gesprächen, Bewegung, Liedern und mittels kreativer Methoden werden die Kinder angeregt, sich selbst und andere mit ihren Eigenarten wahrzunehmen, Gefühle auszudrücken und zu benennen, Körperbewusstsein zu entwickeln, die eigenen Sinne zu erfahren und Konflikte gewaltfrei zu lösen.

Zwei Spielfiguren begleiten die Kinder durch das Programm: ein Mädchen und ein Junge mit Namen Tula und Tim.

 

Die Kleinen und Minis beschäftigen sich mit dem Thema „ Farben und Formen“ unter der Berücksichtigung der Jahreszeiten.

Sie beginnen mit „Alles was rund ist“. Dazu werden runde Dinge gesucht und gesammelt, Stempelbilder erstellt, im Bällebad getobt, Cakepops gebacken und mit Wasserfarbe gemalt.